FFF Wedel

Wir sind die Ortsgruppe Wedel der
Fridays For Future Bewegung

Über uns

Wir dürfen die Augen nicht mehr verschließen! Die Welt ist in einer Krise. Durch unser rasantes Wachstum und rücksichtslose Ressourcennutzung zerstören wir unsere Umwelt irreversibel. Die Auswirkungen der Klimakrise sind allgegenwärtig – zunehmende Dürreperioden, Stürme und Überflutungen gefährden auch uns in Deutschland akut. Doch stehen wir erst am Anfang der Bedrohung: Kipppunkte beschleunigen die Erderwärmung erheblich, sodass es zu kaum aushaltbaren Lebensräumen kommen kann. Wir in Wedel geben unser Bestes die Folgen der Klimakrise einzuschränken, indem wir von der Regierung fordern, die Klimakrise endlich ernst zu nehmen und jetzt zu handeln. Wir treffen uns deshalb wöchentlich zu unserem Plenum, wo wir über unser weiteres Vorgehen beraten.

Demonstration von vorne

Kommunale Forderungen

Klimadialog

Klimadialog

Wir sind der Ansicht, dass es notwendig und effektiv wäre, alle 3 Monate einen offen Klimadialog mit Wedels Ratsmitgliedern einzuführen. Zudem sollen politische Vertreter*innen ein Vorbild für die Bevölkerung sein, sodass beispielsweise bei Dienstreisen auf geringe CO₂-Emissionen geachtet wird.

power station, energy, electricity-374097.jpg

Erneuerbare Energien

Für einen wirksamen Klimaschutz muss auf erneuerbare Energien, wie Solar- und Windenergie, gesetzt werden. Um ein Vorbild für andere Kommunen zu sein und unseren Beitrag zum notwendigen Klimaschutz zu leisten, fordern wir, dass Wedel bis 2030 vollständig mit erneuerbaren Energieformen versorgt wird.

Fahrräder

Verkehrswende

Wedels Innenstadt zum Tempo 30 Gebiet zu erklären, würde die Autoabgase reduzieren und die Sicherheit erhöhen. Zusätzlich müssen die Fahrradwege deutlich ausgebaut werden, veraltete Fahrradwege müssen verbessert, vergrößert und fahrtauglicher gemacht werden, um die Attraktivität des Fahrradfahrens wieder zu erhöhen.

Werde Mitglied!

Falls du unsere Ambitionen teilst und dich für ein klimafreundlicheres Wedel einsetzen möchtest, dann werde Teil unseres Organisations Teams, um zukünftige Aktionen und Demonstrationen der Ortsgruppe zu planen.

Du kannst uns entweder eine E-Mail oder Insta DM schicken, oder einfach der Onboarding Gruppe auf WhatsApp beitreten.

Fragen?

Falls du noch weitere Fragen zu unseren Aktionen, Demonstrationen oder Zielen hast, kannst du unserer Infogruppe beitreten.